21.-25.08.2019

Dies war nun meine erste kleine Tour mit meinem neuen Moped R1250R. Die letzten Jahre ist das Mopedfahren leider etwas zu kurz geraten, sei es Arbeitsbedingt, dem schlechtem Wetter oder einfach keine Lust mehr mit der Hornet zu verschulden. Ich hoffe das sich das nun wieder ändert.

Leider ist das neue Moped ein paar Wochen später wie versprochen geliefert worden, somit blieb dieses Jahr auch nur Zeit für eine kleine Runde. Aber diese hat auch Spaß gemacht.

Die Runde ging in die Eifel, Hunsrück, den Schwarzwald, durch den Odenwald und wieder nach Maintal. Im Schwarzwald blieb ich noch ein paar Tage um kleine Abstecher mit Freunden zu unternehmen. Die eigentliche Runde war ca 1000km lang (ohne die Abstecher im Schwarzwald).

Tag 1

Routen als GPX (geplant mit MyDrive): Tag 1 (338km)

 

Übernachtung: Waldhotel im Wiesengrund, Simonskall 12, 52393 Hürtgenwald

Fazit: Das Moped macht tierisch Laune, Wetter war genial und die Streckenführung inklusive dem Belag waren zu 90% ein Traum. Die Route werde ich definitiv noch einmal fahren. Die Strecken um die Rurtahlsperre waren einfach klasse, leider fast alles auf 60kmh begrenzt. Muss man die Strecke halt doppelt fahren ;-)

Die Übernachtung war sehr gut, sehr schön gelegen. Das Personal war sehr nett, alles war sauber, dass Essen super und alles Preiswert. Da werde ich wohl noch einmal buchen.

Bilder: HIER

 

Tag 2

Routen als GPX (geplant mit MyDrive): Tag 2 (405km)

 

Übernachtung: In Sasbach, bei Freunden

Fazit: Nach einem sehr guten Frühstück wurden die Koffer gepackt, dass Navi gefüttert und los ging es. Es fing so super an wie der Tag gendet ist. Sehr schöne Strecken aber viel auf 60kmh begrenzt, ok wieder einiges doppelt gefahren. Nachdem ich die Eifel verlassen hatte wurde die Streckenführung leider sehr schlecht. Es ging auf sehr löchrigen asphaltierten Waldwegen entlang, was überhaupt keinen Spaß machte. Besser wurde es erst wieder Mosel, wo die Straßen und die Landschafft herrlich waren. Aber nach der Mosel ging es wieder durch viele Waldwege wo mann teilweise nur mit 40kmh fahren konnte, da die Straßen so schlecht waren. Ich weiß nun das ich bei MyDrive die Auswahl "Kurvenreich" raus nehmen muss, da man sonst auch durch jede Ortschaft gejagt wird wo ein kleiner Bogen drin ist. Ok aus Fehlern lernt man. Im Schwarzwald angekommen, bin ich dann frei Schnauze bis zum Ziel gefahren. Die Gegend kenne ich ja mittlerweile sehr gut. Die gesammte Strecke würde ich so defintiv nicht noch einmal fahren.

Bilder: HIER

 

Tag 3

Routen als GPX (geplant mit MyDrive): Tag 3 (265km)

 

Übernachtung: Daheim

Fazit: Auch die schönste Zeit geht mal zu Ende...also auf das Moped geschwungen und ab nach Hause. Den ersten Teil durch den Schwarzwald habe ich mich noch von Chris/Regine führen lassen, da sie mich noch etwas begleitet hatten. Aber irgendwann war leider Abschied angesagt und ich bin alleine weiter gefahren. Schwarzwald wie immer super, bis zum Odenwald langweilig und im Odenwald dann wieder ein paar schöne Strecken gehabt. Ab Dieburg ging es dann auf der B45 nur noch schnell bis nach Hause, da man sich die ganzen Ortschaften ruhig sparren kann.

Bilder: HIER