Im Fluss des Seins – Achtsamkeit in Farben und Formen

 

 

In der Achtsamkeit leben wir im Moment, von einem zum anderen. Diese Momente wollen wir in diesem Kurs bewusst wahrnehmen. Wahrnehmen - was ist gerade in mir, welche Farbe zieht mich an, welche Pinsel, der Starke, Breite oder eher der Zarte? Dabei gilt es nicht zu bewerten, in dem Sinne - ist das jetzt richtig oder falsch. Alles ist Ausdruck dessen, was gerade in dir ist. Hier darfst du es mit Farben und Formen ausdrücken.

 

Wir tasten und langsam vor, lassen den Alltag hinter uns und kommen erst mal im äußeren Raum des Ateliers an, um dann zu uns zu kommen, freundlich Hallo zu sagen, zu uns selbst. Es ist ein Tag , der wie eine Reise ist, in der wir bestenfalls mit vielen neuen Eindrücken über uns und von uns nach Hause kehren. Mit einer bemalten Leinwand von 70x100 cm.

 

Phasen des gemeinsamen Erlebens wechseln sich ab mit individuellem Arbeiten an deinem Bild, aber auch Gesprächen, in Zeitschriften oder Büchern blättern, Gedichte lesen, Kaffee oder Tee trinkend Abstand zu gewinnen, um sich neu auf sich selbst und das Bild einzulassen. Es soll ein Tag sein, bei dem du dich selbst mal in den Mittelpunkt stellst und dir das schenken darfst, was sonst im Alltag zu kurz kommt: Ich bin bei mir.

 

Bei allen künstlerischen Handlungen wirst du dennoch nicht allein gelassen und bekommst die Impulse die du brauchst.

 

Dauer : 10.00 – 16.30 Uhr ( 6,5 Stunden)

 Mittagssnack mit Tee, Wasser, Kaffee

 

 

Bitte bleib neugierig, ich werde von Zeit zu Zeit Kurse überarbeiten und / oder neu kreieren. Hier an dieser Stelle findest du dann auch die neuen Ideenangebote.